Glasklar 6/2013

BUGLAS-Jahreskongress mit hochkarätigen Referenten von Bundesnetzagentur und EU-Kommission sowie Experten aus der Branche

Erfolgreiche FttX-Geschäftsmodelle, Zukunftsstrategien für regionale Carrier, Content für High Speed-Netze und ein Blick auf die Brüsseler TK-Politik sind die inhaltlichen Schwerpunkte des BUGLAS-Jahreskongresses, der unter dem Motto „Fiber Days 2013 – Glasfaser für die vernetzte Gesellschaft“ steht und am 14./15. November auf dem Bonner Petersberg stattfindet. Neben vielen Branchen-Experten gehören die Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur, Frau Dr. Iris Henseler-Unger, sowie Constantijn van Oranje-Nassau, Kabinetts-Chef von EU-Kommissarin Neelie Kroes, zu den hochkarätigen Referenten.

Die Veranstaltung wird von einer Fachausstellung begleitet, Gold Sponsor ist das BUGLAS-Mitgliedsunternehmen Eutelsat. Die Teilnahme am Jahreskongress und an der abendlichen BUGLAS Fiber Night ist für die vom Verband persönlich eingeladenen Gäste kostenfrei.

Neu im BUGLAS: Adams Consult, BMAnetworks, Opternus, Lapp Kabel

Die Zahl der BUGLAS-Mitgliedsunternehmen hat sich in den vergangenen Wochen weiter auf nunmehr 61 erhöht. Der BUGLAS begrüßt die Adams Consult GmbH aus Büttelborn, die BMAnetworks GmbH aus Hamburg, die Opternus GmbH aus Bargteheide und die U. I. Lapp GmbH aus Stuttgart.

Die Adams Consult GmbH hat sich auf Ingenieurberatung, Netzplanung, Dienstleistungs- und Installationsarbeiten spezialisiert. Sie führt unter anderem Machbarkeitsstudien für neue Netze durch und erstellt das Design von geplanten sowie Analysen von bestehenden Netzen.

Das Leistungsspektrum der zur DIERCK Firmengruppe gehörenden BMA networks GmbH umfasst die Implementierung neuer Systeme in bestehende Systemumgebungen, die Einrichtung von Switch-Lösungen, die Vernetzung von Standorten sowie Service und Support. Das Unternehmen ist Gründungsmitglied der IT-Union.

U. I. Lapp GmbH, auch bekannt unter dem Namen Lapp Kabel, stellt flexible Kabel, Anschluss- und Steuerleitungen, Kabel-Zubehör sowie Daten- und Lichtwellenleiter her. Die Produkte werden weltweit an 17 Standorten gefertigt.

Die Opternus GmbH hat ihren Sitz im schleswig-holsteinischen Bargteheide und liefert Spleiss- und Messtechnik für den FttX-Ausbau. Im Bereich der Spleisstechnik ist das Unternehmen exklusiver Partner des Herstellers Fujikura, in der Messtechnik bietet es unter anderem Messgeräte und Auswertungs-Software an.

Eine aktuelle Übersicht über die BUGLAS-Mitgliedsunternehmen finden Sie ... hier | Neues Mitgliedsunternehmen DIaLOGIKa

BUGLAS-Unternehmen bilden über 900 Fachkräfte aus

Die im BUGLAS organisierten Unternehmen bilden aktuell 918 Fachkräfte aus. Allein zum Beginn des Ausbildungsjahres 2013 sind 256 neue Ausbildungsstellen besetzt worden, so das Ergebnis einer im September durchgeführten Befragung des Verbands. Die Glasfaserbranche steuert damit wirkungsvoll einem möglicherweise bereits kurzfristig drohenden Fachkräftemangel entgegen ... mehr | Neues Mitgliedsunternehmen DIaLOGIKa

 

Veranstaltungshinweise: Breitbandforum in Twist, Schnittstellen-Infothek in Bonn

Am 5. November findet in Twist (im Emsland an der niederländischen Grenze) das zweite Breitbandforum zum passiven Netzausbau statt. Der BUGLAS ist Mitveranstalter und exklusiver Verbändepartner. BUGLAS-Geschäftsführer Wolfgang Heer wird das Breitbandforum mit seinem Vortrag „Vectoring, Transparenz-Eckpunkte, EU-Vorgaben – Was ändert sich für TK-Unternehmen?“ eröffnen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie ... hier | Neues Mitgliedsunternehmen DIaLOGIKa

Please save the date: Infothek zu WBCI, S/PRI und Schnittstellen-Implementierung
Gemeinsam mit Bundesnetzagentur, der Deutschen Telekom, T-Systems und VATM informiert der BUGLAS am 29. November von 10.00 bis 15.30 Uhr über die beiden Schnittstellen S/PRI und WBCI, die Möglichkeiten der Zertifizierung und die damit verbundenen Kosten. Die Veranstaltung richtet sich an alle Unternehmen, die in der Praxis mit WBCI und S/PRI arbeiten müssen, eine detaillierte Agenda wird in den kommenden Wochen versendet. Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

BUGLAS in der Fachpresse

Auch im Herbst war der BUGLAS wieder in der Fachpresse präsent: Ende September erschienen in der Funkschau der Artikel „Stimme für die Glasfaserbranche“ sowie der Beitrag „Ideen muss man haben“ zu den Themen Kooperations- und Finanzierungsmodelle für den Breitbandausbau in einer Spezialausgabe der Zeitschrift der gemeinderat. Im Oktober wurde der Artikel „Regionale Kooperationen – große Chance für das Breitband im ländlichen Raum?“ in Computern im Handwerk veröffentlicht. BUGLAS-Mitgliedern stehen diese Publikationen im Member-Bereich unserer Webseite zur Verfügung.
... hier | Neues Mitgliedsunternehmen DIaLOGIKa


BUGLAS unterwegs: BIC-Event, Herbsttagung der ITK-Systemhäuser und BDEW Breitbandtage

Der BUGLAS war auch in den vergangenen Wochen auf wichtigen Branchenveranstaltungen vertreten. Beim BIC-Event in Emstek am 19. September nahm BUGLAS-Geschäftsführer Wolfgang Heer an der Podiumsdiskussion zum Thema Internet der Dinge und Dienste teil und erläuterte, warum hochleistungsfähige Glasfasernetze zentrale Voraussetzung dafür sind, dessen Potenziale überhaupt ausschöpfen zu können. Einen Nachbericht finden Sie
... hier | Neues Mitgliedsunternehmen DIaLOGIKa

Bei den BDEW-Breitbandtagen am 8. und 9. Oktober in Esslingen war der BUGLAS wie bereits im Vorjahr Mitveranstalter. Heer eröffnete die Veranstaltung und nahm an der Podiumsdiskussion „Was wir uns für den Infrastrukturausbau wünschen“ teil. Dort adressierte er einige der zentralen Verbandspositionen des BUGLAS wie die Forderungen nach einem verlässlichen Investitionsrahmen und stabilen Vorleistungsentgelten sowie die Berücksichtigung nationaler Besonderheiten im EU-Entwurf für das „Single Market Package“.

Über automatisierte Verfahren im TK-Providerwechsel und die damit von der Branche angestrebte weitere Reduzierung nicht erfolgreicher Kundenwechselprozesse referierte Heer bei der Herbsttagung der ITK-Häuser am 26. und 27. September in Aachen. Der BUGLAS-Geschäftsführer erläuterte dabei auch die Funktionsweise der NGA-Wholesale-Schnittstelle S/PRI, deren Entwicklung der Verband in den vergangenen knapp zwei Jahren wirkungsvoll unterstützt hat.

PRESSEMITTEILUNG

| 22.06.2017

Wo VHC (Very High Capacity) draufsteht, muss Glasfaser drin sein!

PRESSEMITTEILUNG

| 12.06.2017

BUGLAS-Unternehmen M-net und NetCologne Vorreiter beim Einsatz von G.fast – Kunden erhalten echte Gigabit-Anschlüsse

PRESSEMITTEILUNG

| 07.06.2017

Kooperationen Motor für weiteren Glasfaserausbau in Deutschland

PRESSEMITTEILUNG

| 06.06.2017

BUGLAS mit neuem Referenten für Public Affairs und Mitgliederbetreuung

Veranstaltungen

BUGLAS-Strategie-Panel

zum Thema „Kooperationsmodelle“ auf der ANGACOM in Köln

BUGLAS-Sommerfest 2017

am 4. Juli erneut in Norderstedt

BUGLAS-Jahreskongress „Glasfaserwelten 2017“

am 6. Dezember 2017 im Clostermans Hof in Niederkassel

BUGLAS e. V. | Bundesverband Glasfaseranschluss e. V. | Bahnhofstraße 11 | 51143 Köln | Telefon +49 2203 20210-0 | Fax +49 2203 20210-88 | info@buglas.de