Wie Sie Fallstricke vermeiden - BUGLAS-Infothek zum Datenschutz in TK-Unternehmen

Am 20. Mai 2015 in Düsseldorf

Sicherlich kennen Sie das: Datenschutzthemen erhalten oft nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Dabei gibt es für Unternehmen vielfältige Gründe, sich dem Bereich intensiver zu widmen:
Rechtssichere Auftragsdatenverarbeitung
Cloud-Dienste sind bereits heute fester Bestandteil der digitalen Gesellschaft. Umso wichtiger wird es, diese Angebote im Einklang mit den Vorschriften zu gestalten und vertraglich zu untermauern.

Neue Vorgaben durch die geplante Vorratsdatenspeicherung
Gerade hier stehen TK-Unternehmen vor besonderen Herausforderungen – nicht nur, was die Zusammenarbeit mit Behörden angeht.

Persönliche Haftung
Bei Verstößen müssen nicht nur Konzerne mit Konsequenzen rechnen, sondern auch die Mitarbeiter - so geschehen in einem bayrischen Handelsunternehmen. (Link zu einer Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht)

Direkte Überprüfung
Wenn die Kontrolleure unangemeldet vor der Tür stehen: Längst begnügen sich die Datenschutzbehörden nicht mehr nur mit der Sichtung auf Papierbasis, sondern schauen gerne persönlich in der Firma vorbei. (https://www.activemind.de/datenschutz-pruefung-unternehmen-aufsichtsbehoerde-vor-ort/)

Drakonische Strafen und schwerwiegende Folgen
Bei Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen drohen u.a. Bußgelder bis zu 300.000 Euro, Freiheitsstrafen  bis zu zwei Jahren, Schadensersatzansprüche der Geschädigten und der Ausfall von Versicherungen für den Schadensfall. Ein erheblicher Imageschaden für das Unternehmen kommt meistens dazu.

Diese und andere Themen, weitere rechtliche Neuerungen und Vorhaben möchten wir bei unserer aktuellen BUGLAS-Infothek „Der Datenschutzbeauftragte im TK-Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Anforderungen und Arbeitswirklichkeit“ beleuchten. Die Veranstaltung richten wir gemeinsam mit der Kanzlei JUCONOMY am Mittwoch, den 20. Mai 2015 in Düsseldorf aus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnahme an der Infothek nur für die Teilnehmer kostenfrei ist, die vom BUGLAS eine persönliche Einladung erhalten haben.

Für Rückfragen zur Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter events(at)buglas.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

PRESSEMITTEILUNLG

| 20.02.2017

Aktuelles Ranking des FttH Council belegt: BUGLAS-Unternehmen Haupttreiber des direkten Glasfaserausbaus in Deutschland

PRESSEMITTEILUNG

| 14.02.2017

Gemeinsame Pressemitteilung von BUGLAS und VATM: Vorratsdatenspeicherung - TK-Unternehmen vor Riesen-Herausforderung

PRESSESTATEMENT

| 24.01.2017

BUGLAS-Pressestatement zu Kooperationen/Ankündigung der Telekom

Veranstaltungen

BUGLAS e. V. | Bundesverband Glasfaseranschluss e. V. | Bahnhofstraße 11 | 51143 Köln | Telefon +49 2203 20210-0 | Fax +49 2203 20210-88 | info@buglas.de