Symposium Breitbandpolitik: Der Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Am 9. September 2015 in Berlin

Der Aufbau nachhaltiger und zukunftssicherer  Kommunikationsinfrastrukturen ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben für Deutschland, die von einer weitsichtigen und verlässlichen Wirtschafts- und Regulierungspolitik begleitet und flankiert werden muss. Die vier führenden Kommunikationsverbände ANGA, BREKO, BUGLAS, VATM veranstalten gemeinsam mit dem FTTH Council Europe ein Symposium zur Breitbandpolitik, von dem zentrale Impulse für die Entwicklung einer Gigabit-Strategie für Deutschland ausgehen sollen. Damit dies gelingen kann, ist die Mitwirkung der Länder und ihrer Kompetenzzentren von großer Bedeutung.
 
Die Veranstaltung findet am 9. September 2015 von 13:30 bis 17:00 Uhr
im Maritim proArte Hotel in Berlin statt.

Weitere Informationen finden Sie im Veransatltungs-Flyer. Das detaillierte Programm wird in wenigen Wochen zur Verfügung stehen.
 
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, diese kann Online unter nachfolgendem Link durchgeführt werden:  http://www.symposium.ftthcouncil.eu
 
Wir freuen uns auf Sie!

INTERVIEW

| 24.05.2017

BUGLAS-Geschäftsführer Wolfgang Heer im Gespräch mit der Pressestelle des Breitbandbüros des Bundes zur ANGACOM 2017

PRESSEMITTEILUNG

| 20.02.2017

Aktuelles Ranking des FttH Council belegt: BUGLAS-Unternehmen Haupttreiber des direkten Glasfaserausbaus in Deutschland

PRESSEMITTEILUNG

| 14.02.2017

Gemeinsame Pressemitteilung von BUGLAS und VATM: Vorratsdatenspeicherung - TK-Unternehmen vor Riesen-Herausforderung

PRESSESTATEMENT

| 24.01.2017

BUGLAS-Pressestatement zu Kooperationen/Ankündigung der Telekom

Veranstaltungen

BUGLAS-Strategie-Panel

zum Thema „Kooperationsmodelle“ auf der ANGACOM in Köln

BUGLAS-Sommerfest 2017

am 4. Juli erneut in Norderstedt

BUGLAS-Jahreskongress „Glasfaserwelten 2017“

am 6. Dezember 2017 im Clostermans Hof in Niederkassel

BUGLAS e. V. | Bundesverband Glasfaseranschluss e. V. | Bahnhofstraße 11 | 51143 Köln | Telefon +49 2203 20210-0 | Fax +49 2203 20210-88 | info@buglas.de