Infothek "Konnektivität: Was das neue Buzz-Word für die Netzbetreiber bedeutet"

Am 07.06.2016 im Rahmen der ANGA COM Köln

Für die EU-Kommission ist Connectivity das neue Buzz-Word. Während Brüssel dies aber fast ausschließlich aus Verbrauchersicht betrachtet, erwachsen aus der Konnektivität der Netze für TK-Unternehmen neue und anspruchsvolle Aufgaben, die durch eine intelligente IT-Unterstützung möglichst automatisiert abgewickelt werden müssen. Ob Anbieterwechsel, Erfüllung der Open Access-Verpflichtung in Förderprojekten oder Wholesale- und Wholebuy-Möglichkeiten, grundlegende Voraussetzung dafür sind automatisierte Prozesse, die Fehler ausschließen und die jeweils die gesamte Prozesskette abbilden.

Über die dafür bestehenden Schnittstellen-Lösungen und die aktuellen Entwicklungen wollen wir Sie am 7. Juni von 14:00 bis 17:00 Uhr im Rahmen der ANGA COM (Raum 3) in kompakter Form mit einer gemeinsamen Infothek von BUGLAS und VATM in Zusammenarbeit mit dem AK Schnittstellen & Prozesse informieren. Dabei kommen Experten aus Branche und Behörden zu Wort, Unternehmen, die sich hier bereits entsprechend aufgestellt haben, ebenso wie Technologieanbieter und Behördenvertreter, die die Open Access-Verpflichtung noch einmal darlegen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnahme an der Infothek nur für die Teilnehmer kostenfrei ist, die von BUGLAS oder VATM eine persönliche Einladung erhalten haben.

PRESSEMITTEILUNLG

| 20.02.2017

Aktuelles Ranking des FttH Council belegt: BUGLAS-Unternehmen Haupttreiber des direkten Glasfaserausbaus in Deutschland

PRESSEMITTEILUNG

| 14.02.2017

Gemeinsame Pressemitteilung von BUGLAS und VATM: Vorratsdatenspeicherung - TK-Unternehmen vor Riesen-Herausforderung

PRESSESTATEMENT

| 24.01.2017

BUGLAS-Pressestatement zu Kooperationen/Ankündigung der Telekom

Veranstaltungen

BUGLAS e. V. | Bundesverband Glasfaseranschluss e. V. | Bahnhofstraße 11 | 51143 Köln | Telefon +49 2203 20210-0 | Fax +49 2203 20210-88 | info@buglas.de