Newsletter-Archiv

News


Newsletter-Archiv

Aktuelle Branchennews und PRessemeldungen


Pressemitteilungen

BUGLAS-Pressestatement zur Marktprognose des FTTH Council Europe

 

Das FTTH Council Europe hat heute, 3. Dezember 2020, seine Marktprognose für den Zeitraum bis 2026 veröffentlicht. Für Deutschland wird der europaweit größte Zuwachs an homes passed FTTH/B-Anschlüssen in Höhe von 730 Prozent im Vergleich zu 2019 prognostiziert. Es folgen Großbritannien mit 548 Prozent und Italien mit 218 Prozent. Dazu kommentiert BUGLAS-Geschäftsführer Wolfgang Heer:

„Die aktuellen Zahlen des FTTH Council Europe stimmen natürlich zuversichtlich. Gerade die vergangenen Monate haben eindrucksvoll und nachdrücklich gezeigt, welche elementare Bedeutung Glasfaserinfrastrukturen für die Gigabitgesellschaft haben. Home Office und Schooling, verstärkte Mediennutzung zuhause und Online-Gaming wie auch grundsätzlich mehr verteiltes Arbeiten und erheblich intensivierter Einsatz von Videokonferenzen verlangen nach dauerhaft leistungsfähigen Kommunikationsnetzen und nach Leistungsparametern, die nur FttB/H-Netze nachhaltig bereitstellen. Um die Prognosen des FTTH Council Wirklichkeit werden zu lassen, müssen die Gesetzgeber und Regulierer in Berlin und Brüssel ihre Hausaufgaben machen. Ein zukunftsorientierter Glasfaserausbau braucht investitionsfreundliche und verlässliche Rahmenbedingungen, die sowohl fairen Wettbewerb ermöglichen wie gewährleisten, dass die notwendigen hohen Netzinvestitionen auch zurückverdient werden können. In einem ersten Schritt muss dafür die TKG-Novelle zeitnah und angesichts der Brüsseler Vorgaben mit Augenmaß auf den Weg gebracht werden.

Die aktuelle Veröffentlichung des FTTH Council beinhaltet aus BUGLAS-Sicht zwei weitere zentrale Entwicklungen beziehungsweise Erkenntnisse: Zum einen wird deutlich, dass der Take-up von Glasfasernetzen stärker wächst als der Ausbau der Netze. Das heißt, dass die Netzauslastung steigt und sich Investitionen schneller amortisieren lassen. Das ist eine insbesondere auch für die Investoren sehr erfreuliche Entwicklung. Zum zweiten weist das Council zu Recht darauf hin, dass Kooperationen und Zusammenarbeit bei Netzausbau und -nutzung die Errichtung von FttB/H-Infrastrukturen maßgeblich beschleunigen helfen. Wechselseitiger Wholesale/-buy statt ökonomisch unsinnigem Überbau gehört für den BUGLAS zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für den weiteren Netzausbau in Deutschland. Wenn die Marktakteure hier künftig enger zusammenarbeiten, können die vom FTTH Council prognostizierten Zahlen tatsächlich Realität werden.“

 


alle Veranstaltungen

Mitglieder


Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Passwort vergessen?