Newsletter-Archiv

News


Newsletter-Archiv

Aktuelle Branchennews und PRessemeldungen


Pressemitteilungen

Meilenstein: M-net knackt Halbe-Million-Marke

M-net begrüßt 500.000ste Vertragskundin

  • M-net feiert Meilenstein von 500.000 aktiven Verträgen mit Privatkunden, Geschäftskunden und der Wohnungswirtschaft
  • Steigende Nachfrage aufgrund von Home-Office, Streaming und Gaming
  • Glasfaser-Ausbau in München schreitet weiter voran: bereits über 580.000 Haushalte und Gewerbeobjekte erschlossen

29.10.2020 – Kurz vor seinem 25-jährigen Firmenjubiläum im kommenden Jahr hat Bayerns führender Glasfaser-Anbieter M-net die Grenze von einer halben Million Kundenverträgen mit Privatkunden, Geschäftskunden und der Wohnungswirtschaft in Bayern sowie dem hessischen Main-Kinzig-Kreis geknackt. Im M-net Shop am Münchner Rotkreuzplatz begrüßte das Unternehmen die Jubiläumskundin persönlich. Mit der Buchung einer Surf&Fon-Flat 300 hat Melanie Ludwig (35) aus München das große Los gezogen: Sie darf mit ihrem Glasfaser-Anschluss in den kommenden zwölf Monaten kostenfrei surfen und telefonieren. Währenddessen hält der positive Wachstumstrend bei Glasfaser-Anschlüssen, deren Leitungen bis in den Gebäudekeller (FTTB = Fiber to the Building) oder bis direkt in die Wohnung (FTTH = Fiber to the Home) reichen, weiter an. Allein in München sind bereits über 580.000 Haushalte an das zukunftssichere Glasfaser-Netz von M-net angeschlossen, und der Ausbau schreitet kontinuierlich voran.

Melanie Ludwig aus München freute sich sehr, als sie die überraschende Nachricht erhielt: Sie schloss als Kundin den 500.000sten aktiven Vertrag mit M-net ab und darf ihren Internet- und Telefonanschluss mit 300 Mbit/s nun als Dankeschön ein Jahr lang kostenlos nutzen. Die 35-jährige Münchnerin wohnt im Stadtteil Laim und hat sich bewusst für M-net entschieden: „Da ich viel mehr als früher aus dem Home-Office arbeite, benötige ich auch einen schnelleren Internet-Anschluss. Hier war M-net als Glasfaser-Spezialist von der Leistung her einfach die beste Wahl. Außerdem ist mir im Hinblick auf den Kundenservice ein kleinerer, regional aufgestellter Anbieter sympathischer. Der Wechsel vom alten Anbieter hat auch problemlos funktioniert. Kurzum: Bis jetzt bin ich rundum zufrieden und freue mich sehr über das unerwartete Geschenk“, sagt Ludwig.

Dr. Wolfgang Wallauer, Bereichsleiter für Privatkunden und Wohnungswirtschaft bei M-net, begrüßte die Jubiläumskundin persönlich im M-net Shop am Rotkreuzplatz in München. „Unser Ziel ist es, die Gemeinschaft zu vernetzen und für unsere Kunden jeden Tag neue Möglichkeiten in der digitalen Welt zu schaffen. Die Marke von 500.000 aktiven Verträgen zu knacken ist für uns ein echter Ansporn, weiter Vollgas beim Glasfaser-Ausbau und der Weiterentwicklung unserer Produkte zu geben. Erst vor wenigen Monaten haben wir mit der Einführung einer neuen Übertragungstechnologie unsere Internet- und Telefon-Angebote verbessert und in Richtung höherer Geschwindigkeiten erweitert. Immer mehr Kunden im Glasfaser-Gebiet können heute schon Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeit nutzen. Und dieser Fortschritt ist extrem wichtig, da der Bandbreitenbedarf kontinuierlich steigt.“

Aufgrund der verstärkten Home-Office Nutzung wird ein schneller und stabiler Internetanschluss nicht nur für Geschäftskunden, sondern auch für private Nutzer immer wichtiger. Darüber hinaus steigt auch die Nachfrage nach Video- und Musikstreaming, Gaming sowie Smart Home Anwendungen in den Haushalten. Damit die Daten schnell, stabil und zuverlässig beim Kunden ankommen, ist die Anschlusstechnologie entscheidend. In diesem Punkt ist Glasfaser-Internet allen anderen Übertragungstechnologien wie kupferbasierten DSL- oder Kabelanschlüssen weit überlegen.

Glasfaser-Ausbau für München

Schon seit über zehn Jahren errichtet M-net gemeinsam mit den Stadtwerken München (SWM) ein kontinuierlich wachsendes Glasfaser-Netz in der Landeshauptstadt. Aktuell sind bereits über 580.000 Haushalte und Gewerbeobjekte erschlossen und haben die Möglichkeit, einen Glasfaser-Anschluss von M-net zu nutzen.

Die Bauarbeiten zum weiteren Ausbau laufen derzeit in fünf Stadtgebieten: in der Alten Heide, Thalkirchen, Pasing, Moosach und Nymphenburg. Dabei sind bis zu 30 Tiefbau-Kolonnen parallel im Einsatz. Bis Ende 2021 werden die SWM und M-net insgesamt über 620.000 private Haushalte und Gewerbeeinheiten mit Glasfaser erschlossen haben. Damit stehen dann in rund 70 Prozent aller Haushalte schnelle Internetanschlüsse zur Verfügung. Das Projekt gilt als eines der größten Glasfaser-Ausbauprojekte in Europa.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre M-net Pressestelle
--
M-net Telekommunikations GmbH
Frankfurter Ring 158 | 80807 München
Tel. 089 45200-9144 | presse[at]m-net.de | www.m-net.de


alle Veranstaltungen

Mitglieder


Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Passwort vergessen?